Home
  • Startseite
  • Biologie
  • Anatomie
  • Sinne
  • Fortpflanzung
  • Artenvielfalt
  • Jäger
  • Hai & Mensch
  • Hai & Mensch
  • Gejagter
  • Finning
  • Hai-lmittel
  • Hai-Tech
  • Haischutz
  • Tipps
  • Literatur
  • Haispots
  • Links
  • Speziale
  • Weißer Hai
  • Sonstiges
  • Hai-Galerie
  • HAIdenspass
  • Fachbegriffe
  • Kontakt
  • History
  • Impressum
  • Quellennachweis
  • Suchen auf dieser Homepage:


    ODER  UND 

    Es gibt eierlegende und lebengebärende Haiarten. Bei den eierlegenden Haien besteht das Ei aus einer hornigen Schutzschicht, bei den lebendgebärenden ist es nur eine dünne Membran. Die Befruchtung der Eier erfolgt aber in jedem Fall im Körper des Haiweibchens. 30% der Haie legen Eier auf dem Meeresboden ab.

    Bei den lebendgebärenden Haien gibt es Geschlechtsorgane, Quelle 2zwei verschiedene Arten der Ernährung des Nachwuchs. Bei den meisten Arten muß der Dotter im Ei für die Ernährung ausreichen und erst wenn das vollentwickelte Junge geschlüpft ist wird es geboren. Bei anderen Arten bleibt das Junge auch im Mutterleib, wenn der Dotter bereits aufgebraucht ist. Dann gibt der Uterus ein nährstoffreiches Sekret ab, das der Embryo direkt aufnimmt. Zusätzlich ernährt sich das am besten entwickelste Haijunge durch Geschwister-Kannibalismus und das Weibchen stellt noch hunderte von unbefruchteten Eier zu Verfügung.

    Die Haie betreiben keine Brutpflege, auch nach der Geburt brauchen sich die Eltern nicht um die Kleinen zu kümmern. Die “Minihaie” kommen als vollentwickelte Haie zur Welt und schwimmen von der ersten Sekunde an und fressen. Sie sehen auch schon aus wie ihren Eltern nur um ein paar Nummern kleiner.

    Haieier, Quelle 1

    Die Tragzeit und die Anzahl der Nachkommen ist sehr unterschiedlich.

    Haiart

    Anzahl der Nachkommen

    Tragzeit

    Blauhai

    bis 100 Jungtiere

    9 - 12 Monate

    Dornhai

    bis 20 Jungtiere

    2 Jahre

    Milchhai

    1 - 7 Jungtiere

    10 - 12 Monate

    SURF-TIPP

    Diese Seite weiter empfehlen

    Partnerseiten:

    www.haiwelt.de
    www.frankssharkshop.de
    www.megalodon-haizahn.de
    Feedback
abgeben

    Hinweis zum Copyright